Weltladen Schwerin

Film „Monobloc“ mit anschl. Filmgespräch am Do., 27.10.2022, 17-19 Uhr im Kino unterm Dach (Aula der VHS)

Gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung MV und dem Kino unterm Dach e.V. präsentierten wir am Do., 27.10.2022 um 17 Uhr im Kino unterm Dach in der Aula der VHS Puschkinstr. 12 den Dokumentarfilm „Monobloc“. Der Eintritt war frei.

29 Menschen waren anwesend und sahen den Film. Im Anschluß stand der Regisseur Hauke Wendler für ein Filmgespräch zur Verfügung. Sehr anschaulich und mitreißend erzählte er von dem Entstehungsprozess des Filmes und wie sich die anfängliche Intention – eine Dokumentation über ein Designmöbel zu machen – im Laufe der Filmarbeiten zu einer globalisierungskritischen und den Eurozentrismus entlarvenden Arbeit wurde.

Weltweit soll es eine Milliarde Exemplare des stapelbaren, in Deutschland oft weißen Plastikstuhls geben. Hauke Wendler folgt den vielfältigen Spuren des Monoblocs von Europa über Nordamerika und die Slums in Brasilien bis in die Megastädte Indiens und die Savanne Ugandas. Eine globalisierungskritische Objektgeschichte zwischen Funktionalität und Schönheit, Kapitalismus und Teilhabe, Konsum und Recycling. Mehr Information hier: Webseite zum Film | Rezension auf ndr.de

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner